Bernsteinbier: erfrischend anders. Mehr Körper, Malz und Karamellreichtung

Dänisches Bier ist weit über die Landesgrenzen beliebt und verbreitet. Neben den typisch dänischen Biersorten wie “Faxe”, “Carlsberg” oder “Tuborg” erfreuen sich auch andere, speziellere Biersorten zunehmender Beliebtheit.

Speziell das aromatische Bernsteinbier ist stark im Kommen.

Vereinfacht ausgedrückt ist das gut bekömmliche Bernsteinbier ein helles Bier, das mit Bernsteinmalz gebraut wurde. Es enthält etwas Kristallmalz, das ihm diese Bernsteinfarbe verleiht. Ähnlich wie andere Biere erhält es seinen Namen von den Zutaten, die verwendet werden, vor allem vom Hopfen.
Der Geschmack lässt sich als malzig süß und leicht fruchtig mit Karamellnote beschreiben

Verdammt teueres Bier: Bernsteinbier

Wusstest du, welche die teuerste Zutat für Bernsteinbier ist, das in Thisted auf der Halbinsel Thy gebraut wird? Sie kostet immerhin 800 € pro Kilogramm…

Braumeister Antoni Madsen denkt sich für seine Biere immer neue Rezepturen aus. Im Jahr 2016 war es ein Bier aus Dünenkräutern, 2017 braute er ein Bier mit Bernstein.

Das Millionen Jahre alte Baumharz gibt dem Bier eine ganz spezielle Note: Antoni liebt den Geschmack nach Schweröl.

Was nicht alles aus Bernstein gezaubert wird…

Den wundervollen Schmuck oder Deko Gegenstände aus Bernstein kennen wir alle. Auch als Heilstein findet das Naturprodukt Bernstein Verwendung.

Eine Idee finde ich absolut faszinierend!

Es gibt unter Bierkennern eine sehr bekannte Bauerei in Thisted (Dänemark). Der dortige Braumeister tüftelt gern an ausgefallenen Braurezepten herum. Ein Bier gebraut aus Dünenkräutern – ist sicherlich eine ungewöhnliche Idee.

 

Bernsteingeschmack?

Nun hat sich Braumeister Antoni Aagaard Madsen vorgenommen, mal ein Bier „mit Bernsteingeschmack“  zu brauen. Natürlich ist die genaue Rezeptur ein „Braumeistergeheimnis“, aber interessant hört sich das schon an. Wenn es gelingt, wäre es das weltweit erste Bernstein-Bier.

Eine ausgesprochen teure Zutat hat er gewählt, denn 1 kg Bernstein kosten schon einmal 800€. Um ein Extrakt für das Bierbrauen zu gewinnen, ist es nötig, den Bernstein ungefähr 6 Wochen in reinem Alkohol einzulegen.

Bernsteinbier

Farblich wird daraus dann tatsächlich eine bernsteinfarbene Flüssigkeit, die dem Bier zugefügt wird.

Das fertige Bernsteinbier soll geschmacklich etwas ungewöhnlich sein. Es kommen bei der Beschreibung von Geruch und Geschmack Begriffe vor wie: Petroleum, Gummi, Nadelhölzer….

Sicher sehr ungewöhnlich! Bei unserem nächsten Dänemarkurlaub werde ich es sicherlich probieren. Die Idee ist genial, alles andere Geschmackssache.

Ich bin gespannt. Auf unseren nächsten Dänemark Urlaub. Wesentliches Grundnahrungsmittel wird Bernsteinbier sein.

Bernsteinbier
© dreamworx.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.