Büsum – Helgoland. Die Wohlfühlroute.

Wer bei seinem nächsten Nordseeurlaub eine Tagestour plant, der sollte unbedingt einen Tagesausflug von Büsum nach

Helgoland

einplanen. Erkunden Sie die etwas andere Insel in Ihrem nächsten Nordseeurlaub.

Helgoland – Hochseeinsel
Helgoland liegt in mitten der deutschen Nordsee und ist die einzige Hochseeinsel Deutschlands. Sie ist ca. 70 km vom Festland entfernt. Der mächtige und rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land bietet Ihnen neben der einmaligen Flora und Fauna ein mildes vom nahen Golfstrom begünstigtes Hochseeklima. Hier gibt es Wasser satt, nämlich 24 Stunden am Tag, schöne und atemberaubende weiße Sandstrände, Dünen und viel frische Nordseeluft. Eine Ruheoase für alle die Ihren Stress einfach mal vergessen möchten.

Helgoland eine Oase zum Wohlfühlen
Helgoland ist eine Oase zum Wohlfühlen. Egal ob Sie nur einen Tagesausflug dorthin planen, dort Urlaub machen möchten oder einfach Ihre Kur hier verbringen möchten. Zu allen vier Jahreszeiten bietet Ihnen diese Oase zum Wohlfühlen jede Menge Möglichkeiten die Insel kennenzulernen.

Im Sommer verwandelt sich die Insel Helgoland in einer der schönsten Badeinseln Deutschlands. Ob die ruhige See am Südstrand oder die rauschende Brandung im Norden, die Insel hat für jeden etwas zu bieten. Sie können z. B. zum Dorschangeln rausfahren oder sich von einem Börteboot um die Insel schippern lassen, genießen Sie eine Klippenwanderung oder spielen Sie mit Ihren Kindern mal wieder Minigolf oder Tennis. Und vergessen Sie nicht einen kleinen Abstecher zur „Langen Anna“, das Wahrzeichen Helgolands,  auf Ihrem Tagesausflug von Büsum nach Helgoland mit einzuplanen.

Zollfreies Einkaufen auf Helgoland
Am Ende Ihres Tagesausfluges von Büsum nach Helgoland, vergessen Sie auf keinen Fall einen kleinen Einkaufsbummel zu starten. Rein „zolltechnisch“ gilt die Insel nämlich als Ausland und unterliegt somit nicht dem Steuerrecht der EU. So günstig und vor allem auch noch ohne Mehrwertsteuer können Sie nirgendwo in Deutschland einkaufen. Auf der Insel gibt es viele interessante  Händler, die sich auf besondere Waren und Leistungen spezialisiert haben. Wer pfiffig ist, kann sogar die Kosten für die Überfahrt durch den günstigen Einkauf wieder hereinholen. Aber Achtung! Es gibt natürlich gesetzliche Grenzen für den Einkauf.

Helgoländisch für Anfänger
Wie „Helgoländisch für Anfänger“, sprechen die auf der Insel etwa kein Hochdeutsch?!? Natürlich, aber untereinander sprechen viele Isulaner noch die alte Inselsprache „Halunder“ (Helgoländisch). So wird der Spatz zum „Karfink“, der Fahrstuhl zum „Wüpp“ und die Lange Anna heißt „Nathuurnstak“. Alles klar:-) Wenn nicht, kein Problem, die Volkshochschule bietet Kurse für Halunder (Helgoländisch) an. Es gibt sogar ein Lehrbuch „Wi lear Halunder“ als Tonkassette. Hier mal ein paar MP3 zum Anhören.

Helgoland ist eine einmal schöne, naturbelassene und atemberaubende Insel, die Sie unbedingt einmal kennenlernen sollten. Planen Sie bei Ihrem nächsten Nordseeurlaub unbedingt einen Tagesausflug von Büsum nach Helgoland mit ein. Sie werden es bestimmt nicht bereuen:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.