Römö – Urlaub in einem “4-Sterne-Haus” mit angerosteten Heizkörpern, angeschlagenen Fliesen und zerschrammten Zimmertüren.

In Dänemark überwiegt neben dem Campingurlaub der Ferienhausaufenthalt.

Von unserem diesjährigen

Ferienhaus auf Römö

möchte ich einmal berichten.

Römö-Ferienhaus-Krebs

 

Es kommt ja schon Urlaubsvorfreude auf, wenn man auf den entsprechenden Internetseiten der Ferienhausanbieter nach freien Häusern stöbert. Ich muss dazu sagen, dass wir diesbezüglich nicht unerfahren sind, den seit über 20 Jahren wählen wir

“Ferienhausaufenthalt in Dänemark”.

Nachdem die für uns relevanten Dinge, wie

  •  Mietpreisvorstellung – mittleres Preisgefüge,
  • Haustiere erlaubt – ohne unsere Hunde ist für uns kein Urlaub vorstellbar,
  • Geschirrspüler – keine Lust, ständig per Hand zu spülen,
  • Kaminofen – wohlige, kuschelige Wärme nach einem Tag an der frischen Nordseeluft
  • Internetzugang – man möchte im Urlaub halt nicht darauf verzichten(hier scheiden sich sicherlich die Geister)

herausgefiltert war, entdeckten wir schnuckeliges, gemütlich wirkendes

Ferienhaus in Kromose.

Gemäß Anbieter ein 4-Sterne-Haus. Gleich vorweg, die Fotos stimmten mit der Realität auf den ersten Blick überein und die Lage des Hauses mit Blick auf die St.-Clemens-Kirche in Kirkeby war auch wirklich sehr schön.

Der zweite Blick vor Ort sprach jedoch eine total andere Sprache. Insbesondere die baulichen Mängel und fehlende Instandhaltungsarbeiten waren schon gravierend. Angerostete Heizkörper, angeschlagene Fliesen und jede Zimmertür total zerschrammt. “Findige” Vormieter hatten beispielsweise Papiertaschentücher zwischen Türrahmen u. Türblatt geklebt, denn irgendwelche Dichtungen fehlten total. An einigen Türen hatte man grundsätzlich den Griff in der Hand. Eine absolut spärliche und veraltete Küchenausstattung und auch die Betten hatten schon bessere Zeiten gesehen. Durchgesessene Ledergarnitur, aber: einen wirklich tollen, offensichtlich neuen, Kaminofen!

Ob solche Mängel dem Kontrollpersonal wirklich nicht auffallen?

Sicher hätte man den Service des Anbieters in Anspruch nehmen können. Aber will man im Urlaub ständig Handwerker im Haus haben?

Insgesamt war das Haus in einem recht desolatem Zustand und demzufolge der Mietpreis nicht angemessen.

Zumal eine befreundete Familie zur gleichen Zeit in unmittelbarer Umgebung ein Haus (ebenfalls 4 Sterne) gebucht hatte, welches vom Mietpreis ähnlich war. Überhaupt kein Vergleich! Liebevoll und sehr geschmackvoll ausgestattet, alles in einem Top-Zustand. Da fragt man sich doch, wie die Mietpreise und Sterne-Bewertungen entstehen?

Wir haben in den 20 Jahren wirklich sehr viele Ferienhäuser kennengelernt, Sehr schöne und halt ganz normale Häuschen. Sicher gab es hin und wieder mal ein kleines Problemchen.

Im Vergleich zu diesem Haus, waren jedoch nicht funktionierender Staubsauger, defekter Fernseher usw. ein kleines Übel, welche auch umgehend von den Servicetechnikern behoben werden konnten.

 

Dennoch: Unser nächster Urlaub wird wieder ein

Ferienhausurlaub in Dänemark

sein!

Vielleicht sogar auf Römö, aber bestimmt nicht in diesem Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.